Sonntag, 17. Mai 2015

Mit Superdog ins Traumland










Endlich möchte ich euch den Schlafanzug zeigen, den ich schon vor Längerem für meinen kleinen Räuber genäht habe. Das Oberteil war die "Schnittprobe" für das Mausshirt, also  Leo von Pattydoo in Gr. 116.
Für die Hose habe ich das Freebook  "MitWachsHose", von Buntspechte verwendet. Der Schnitt ist wirklich sehr großzügig geschnitten und macht alles mit, was bei einem aufregenden Besuch im Traumland von Vorteil ist.

Seit der Fertigstellung ist der Schlafanzug jede Nacht im Einsatz, zwischendurch nen Kurztrip durch Waschmaschine und Trockner, so, dass er abends wieder einsatzbereit war.

Aber schaut es euch selbst an, ich konnte sogar ein Tragebild machen (wenn auch die Qualität sehr zu wünschen übrig lässt.)




 Mich stört es, wenn man die Naht am hinteren Ausschnitt sieht, deshalb habe ich mal versucht, so einen Stoffstreifen einzunähen. Ist zwar die ersten Mal etwas pfriemelig, aber klappt eigentlich ganz gut. Die Anleitung dafür findet ihr hier bei Susanne von Hamburger Liebe.



Und damit kann ich auch endlich mal wieder was bei Made4Boys beisteuern.


Liebe Grüße
Sandra



Stoffe: Superdog von st*ffe.de und der blaue Jersey glaube ich auch

Kommentare:

  1. Oh wie süß. Die Kombi sieht super aus und danke für den Tipp mit dem Streifen für den Nacken ( ich mag es auch nicht sichtbar) das muss ich schnellstens umsetzen. LG lässt dir da - Frau Mama;-)

    P.S. Ich folge dir per E-Mail, damit ich nichts mehr von dir verpasse. Es hat ja lange genug gedauert bis ich gemerkt habe, das du einen eigenen Blog hast *zzzz*.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frau Mama,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Freut mich, dass ich dir auch mal nen Tipp geben konnte und ich nicht immer nur bei dir abgucke ;-)
      LG Sandra

      Löschen
  2. Superhelden oder eben Hunde können kleine Männer nie genug haben!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr meinen Blog besucht ... ich bin neugierig auf eure Kommentare, nette Worte und konstruktive Kritik.