Donnerstag, 20. August 2015

RUMS Nr. 6 - Emma Surprise

Rot ist eigentlich gar nicht meine Farbe. Zumindest seit ich eine lilafarbene Brille tragen, gefallen mir rote Oberteile nicht so gut an mir. Als ich den Stoff beim Online-shoppen im SSV entdeckt habe, hat er mir aber trotzdem so gut gefallen, dass ich ein Stück davon haben wollte. Vielleicht mal für ne Tasche oder so, das war mein Gedanke. Als ich den Stoff aber dann in Händen gehalten habe, war der so schön leicht, dass mir klar war, der muss auf die Haut. Relativ schnell hatte ich mich entschieden, dass daraus meine erste Frau Emma von schnittreif werden soll. 
 Den Zuschnitt hatte ich euch ja schon beim letzten Freutag gezeigt, nun also das Ergebnis.




 Den Schnitt hatte ich mir schon vor ein paar Monaten zugelegt, aber bisher noch keine Frau Emma genäht.
Das wird sich jetzt ändern. Es werden bestimmt schon bald Weitere folgen. Eine Langarmversion in Jersey ist schon geplant und eine weitere in Jersey, da bin ich mir bei der Ärmellänge aber noch nicht so sicher. 
Ich finde den Schnitt perfekt, bequem und luftig aber nicht zu sackig. Vor Letzterem hatte ich bei der Webware-Version ein bisschen Angst. Auch bin ich bei der Größenwahl immer etwas unsicher. Bei Kaufteilen trage ich meistens M; hier habe ich mich an der Maßtabelle orientiert und mich für S entschieden, was absolut richtig war. Lediglich in der Länge habe ich 3cm zugegeben, da ich Oberteile gerne ein bisschen länger trage.

Jetzt schnell ab damit zu RUMS und euch einen schönen Abend.
Liebe Grüße,
Sandra


Auf einen Blick:
Schnitt: Frau Emma von Schnittreif
Stoff: Fall Flower aus der Serie Surprise Surprise von Jolijou

Kommentare:

  1. Hallo Sandra,

    ein wirklich wunderschönes Oberteil, das Dir hervorragend steht! Besonders gut finde ich der schön taillierte Schnitt - das fehlt man einem Oberteil und an mir schauen wenig bis überhaupt nicht taillierte Oberteile total sackig aus (deshalb tailliere ich viele Schnitte auch selbst).

    Der Schnitt liegt bei mir auch schon eine Weile herum und vielleicht war das jetzt der Anstoß (vielen Dank dafür!), mir endlich auch eine Frau Emma zu nähen - nach einer weiteren Superbia und "Miss Talia".
    Den Stoff in Blautönen habe ich auch daheim und eigentlich hätte das ein Sommerrock werden sollen - der Sommer ist jetzt fast vorbei, dann wird im nächsten Jahr wohl ein Oberteil daraus :-)

    Jetzt wünsche ich Dir ein schönes, sonniges (und somit Frau Emma-taugliches) Wochenende und noch viele Möglichkeiten im Sommer 2015, diese tolle Frau Emma auszuführen.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,
      vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog und deinen Kommentar. Ich hatte die Frau Emma doch tatsächlich noch öfter tragen können und ich muss sagen, wirklich sehr bequem. Bei Herzensangelegenheiten bin ich übrigens über einen Post zu einer Langarm-Emma aus dem Web-Stoff in Blautönen gestolpert. Vielleicht wär das eine Idee für dich, den Stoff schon jetzt einzusetzen.
      Liebe Grüße, Sandra

      Löschen
  2. Hallo,
    das ist ein superschöner Schnitt an Dir - und der Stoff sieht toll aus (ich bin ja auch nicht so für diese Farbpalette ansonsten)! Ein schönes Wochenende! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das ist aber eine sehr schöne Frau Emma.
    Ich stehe total auf diesen Schnitt und habe ihn für mich auch verändert.
    Ich habe aus dem "FallFlower" einen Rock, den ich total schön finde. Dass er als Oberteil so toll aussehen kann, hätte ich nicht gedacht. So schön!
    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
  4. Die ist wirklich sehr schön geworden !
    Vielen Dank fürs Verlinken !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr meinen Blog besucht ... ich bin neugierig auf eure Kommentare, nette Worte und konstruktive Kritik.