Donnerstag, 27. August 2015

Rums Nr. 7 - Sommerabschluss

"Ich nähe dem Sommer hinterher", so kam ich mir anfangs der Woche vor. Hier lagen noch ein paar Sommerteile, die ich bereits zugeschnitten hatte und eigentlich noch diesen Sommer tragen wollte, dann wurde es kühler. Was angefangen ist wird beendet, so war meine Devise. Nun habe ich alles fertig und der Sommer ist zurück. Mein Sohn hat heute auch noch fleißig Fotos von mir gemacht und nun dürft ihr sie sehen und ich werde meine Teile diesen Sommer noch tragen.  *Hurra*

Ich wollte noch einen Rock haben, den ich auch im Geschäft tragen kann. Den Römö hatte ich schon mal genäht und ich trage den ganz gerne. Allerdings muss so grell bunt nicht immer sein. Im Stoffladen vor Ort habe ich ein passendes Stöffchen gefunden und den passenden Jersey für ein Oberteil gleich dazu. Da habe ich mich für eine Scarlett von Pattydoo ohne Ärmel entschieden.
Nähtechnisch hat alles gut geklappt. Den Römö hatte ich ja schon einmal genäht. Auch die Scarlett war recht einfach umzusetzen, auch wenn ich manche Stellen nebenbei nochmal im Video anschauen musste. Ein paar Minifehler haben sich eingeschlichen, fallen aber nur dem auf, der sie kennt ;-) Selbst mit dem recht dünnen und flutschigen Jersey bin ich gut zurecht gekommen. Davor hatte ich anfangs ein bisschen Bedenken. Für den Schnitt aber ideal. Aber nun seht selbst:





auf einen Blick:

Schnittmuster: 
Oberteil Scarlett von Pattydoo (Größe gemäß Maßtabelle -> sitzt recht locker)
Rock: Römö von schnittreif
Stoffe:
 Oberteil: Jersey aus dem Stoffladen vor Ort
Rock: Hula Hoop aus der Serie Sense of Sweets von Tante Ema

nochmal? beides JA




Außerdem wurden heute auch noch meine Espadrilles fertig. Ja, ich musste auch welche machen. Der Stoff ist ein Rest von *hier*. Innen habe ich mit türkisfarbenem Stoff gefüttert, was man kaum sieht, aber am oberen Rand leicht erahnen kann. Dafür hat sich doch tatsächlich so ne freche Fliege mit aufs Bild geschummelt. Tz.




Mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden, ob ich nochmal welche machen werde? Im Moment eher nein. Ist mir zuviel "mit der Hand"-Genähe. Das liegt mir nicht so. Die Passform ist ganz ok, im Dauereinsatz wurden sie noch nicht erprobt. Allerdings rutscht mir schon nach wenigen Schritten der Stoff an den Fersen runter. Kennt ihr das Problem auch? Wie habt ihr es gelöst? Über eure Tipps würde ich mich sehr freuen.

Und damit schließe ich nun meine Sommernäherei ab und starte nach ein paar Geschenken und der KSW12 mit den Langarmversionen. Ein Kimono Tee werdet ihr aber noch sehen, das ist längst fertig und getragen, wartet aber noch auf den Veröffentlichungstermin.

bis dahin,

Liebe Grüße, Sandra

Ach ja, klar heute ist Donnerstag, also ab damit zu Rums und wegen der Herzchen auf den Schuhen auch zu Ellens Herzensangelegenheiten.

Kommentare:

  1. Tolles Outfit! Die Schuhe gefallen mir besonders!
    Ich habe mir welche gekauft und bei der Anprobe festgestellt, dass es in meiner gewöhnliche Größe auch passiert, dass der Stoff hinten runterrutscht bzw. man aus dem Schuh rausschlappt. Ich habe dann eine Nr. kleiner genommen, vielleicht ist das ja eine Option fürs nächste Mal...
    Ich habe mir ein Espadrillesbuch in der Biblo ausgeliehen, aber habe auch Respekt vor der Handnäherei...

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Die Arbeit hat sich aber wirklich gelohnt. Die sehen richtig toll aus! Bis ich mich mal an Schuhe traue.. Na da vergeht noch ein bisschen Zeit ^^ Nur schade, dass sie hinten rutschen.
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  3. So ein schönes Sommeroutfit. Steht dir gut.
    Und die Schuhe sind wirklich toll.
    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr meinen Blog besucht ... ich bin neugierig auf eure Kommentare, nette Worte und konstruktive Kritik.