Freitag, 25. September 2015

Freutag #122

Der Freutag ist so eine schöne Gelegenheit sich nochmal darüber Gedanken zu machen, welche Freumomente man in den vergangenen Tagen erleben durfte und meist sind es doch mehr als man denkt. Deshalb hier nur meine Highlights:

In unser Igelhaus, das ich *hier* schon gezeigt habe, ist jemand eingezogen. Das Stroh, das wir sozusagen als Willkommensgeschenk bereit gelegt hatten, ist vollständig verschwunden und die Krümelspur zieht eindeutig ins Igelhaus. Unsere Jungs waren so stolz, als sie es bemerkt haben. Jetzt wünschen wir dem neuen Mieter einen angenehmen Winter und freuen uns auf eine gute Nachbarschaft.

Was mich wirklich sehr gefreut hat, waren die vielen lieben Kommentare zu meinem KSW-Ergebnis. Mein Blog ist noch recht neu, ich habe nicht viele Leser und fast 100 Seitenaufrufe an einem Tag sind für mich einfach Wahnsinn.

Diese Woche habe ich trotz Erkältung zwei weitere Werke fertiggestellt. Zum einen meinen Beitrag zum Fundsachen Sew Along 'für Erwachsene' und die Jacke für meinen kleinen Räuber, die ich am Montag beim Finale des Herbstkind Sew Alongs vorstellen werde. Soviel sei verraten, die Jacke passt perfekt und der kleine Räuber will nur noch die anziehen. *FREU*

Und wer meinen Post zum Fundsachen Sew Along für Erwachsene gelesen hat, der weiß, dass ich bereits neue Stoffe bestellt habe, nämlich bei der lieben Natascha von den 5Traumpiraten. Das soll jetzt keine Werbung sein, aber das Gespräch war so nett und ich habe mich so sehr über ihre Hilfe beim Kombistoff auswählen gefreut, dass das ein Freugrund für mich ist. Ach ja, ein neues Schnittmuster habe ich auch gleich noch bestellt. Darauf freue ich mich auch.

Und zu guter Letzt, freue ich mich, dass ich es rechtzeitig zum Geburtstag meiner Schwägerin geschafft habe die Laternen für die Tischdeko fertig zu stellen. 19 Stück sind es geworden. Die Anleitung habe ich vor Jahren *hier* gefunden. Da ich allerdings das darin beschriebene Einpinseln mit Öl nicht wollte und mir auch schon passiert ist, dass das Öl später in die Tischdecke zieht, wenn man zuviel davon erwischt, habe ich Laternenpapier genommen. Sieht schön aus, man muss aber ganz vorsichig sein, denn das Papier reißt leicht, wenn man es zu stark falzt und bei den Laternen muss man jeden Falz zweimal knicken, das reicht manchmal schon. 




Und jetzt freue ich mich auf eure Kommentare und auf eine schöne Geburtstagsparty bei meiner Schwägerin.

Liebe Grüße,
Sandra

Kommentare:

  1. Oh wie schön. Da freue ich mich mit dir. Und Deine Laternen sind traumhaft schön. Da hab ich mich gleich hineinverguckt.Viel Spaß beim Feiern. LG maika

    AntwortenLöschen
  2. Wow 19 Stück! Respekt- ganz schön viel Arbeit- aber so, so toll!!! Wunderschön, vorallem die Farbkombi!
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Janet. Grün und lila sind meine Lieblingsfarben (vorallem als Kombi). Sieht man ja auch an meiner "Eule im Schlafanzug".
      Liebe Grüße, Sandra

      Löschen
  3. Hey, das warst Du aber superfleißig!! Ich hatte schon länger nicht mehr auf Eule in Schlafanzug geschaut. Da sind DIr wunderschöne Teile gelungen! Klar, dass sich Deine Jungs über diee Unikte freuen..:..! Trägt Dein größter Großer auch schon was von DIr genähtes? Ne coole Krawatte ;-) ? Da krieg sogar ich Lust fürs Nähen...nur habe ich ja leider zwei linke Hände und es auch nie gelernt. Hab mich immer mit Sägen und Hammer wohler gefühlt als Nadeln und Faden und Stoffe :-) Woher DU die Zeit nimmst neben Familie und Beruf! EInfach unglaublich :-) Ich freu mich auf mehr! Liebe Grüße Ilona

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr meinen Blog besucht ... ich bin neugierig auf eure Kommentare, nette Worte und konstruktive Kritik.