Freitag, 4. September 2015

Freutag mit Geschenken

Wieder einmal Frei... äh nein, Freutag. Wir blicken zurück auf die Woche und erinnern uns an all die schönen Dinge über die wir uns gefreut haben. Da gab es diese Woche wieder einige und deshalb zähle ich einfach mal der Reihe nach auf:

Montag: 
Morgens war ich beim Möbelschweden einkaufen, (ja auch Stoffe *extrafreu*) und, weil ich mir ja vorgenommen hatte, mein neuestes Sommeroutfit dieses Jahr noch zu tragen, nutzte ich die Gelegenheit und trug es während meiner Shoppingtour und habe mich darin sehr wohl gefühlt. 
Nachmittags war ich mit den Jungs nochmal im Freibad, wo wir den vermutlich letzten Hochsommertag für diese Jahr genossen haben.

Dienstag:
Tja, über die Tatsache, dass mein kleiner Räuber nachts Fieber bekommen hat, haben wir uns nicht so gefreut. Aber wir haben den Tag dann ganz langsam und gemütlich angehen lassen. Ich habe den Jungs viel vorgelesen und dem kleinen Räuber ging's bis zum Abend schon wieder viel besser. Der gemütliche, etwas ruhigere Tag und die schnelle Besserung war dann auch wieder ein Grund zur Freude.

Mittwoch:
Unser Räuberhauptmann hatte sich vorgenommen, früher von der Arbeit nach Hause zu kommen und hat es auch tatsächlich geschafft. Wir haben ihn dann mit frischem Zwetschgenstreuselkuchen überrascht. Freude auf allen Seiten.

Donnerstag:
Mein kleiner Räuber freut sich auf seine Weste, die ich ihm im Rahmen des Herstkind Sew Along 2015 nähen möchte. Morgens um 5.55 Uhr hat er mich geweckt, damit wir endlich an seiner Weste weitermachen. Jetzt sind fast alle Teile zugeschnitten.

Freitag:
Zum einen freue ich mich, dass es diese Woche so viele Freugründe bei uns gab. Aber heute steht die Vorfreude an erster Stelle, denn wir werden über's Wochenende nach Ulm fahren, um die Tante und den Onkel unseres Räuberhauptmanns zu besuchen. Der Termin ist schon ewig ausgemacht und wir alle freuen uns sehr darauf. Als kleines Dankeschön habe ich für die beiden eine Kleinigkeit genäht, nämlich eine Tasche Kurt, die zusammen mit vielen anderen Nettigkeiten in einem passenden Utensilo mit Trennwand nach dem Schnitt von Pattydoo verschwindet.







Die Tasche hatte ich *hier* schon mal genäht und bin immer noch davon begeistert. Auch dieses Mal habe ich wieder einen Schlüsselhalter und eine Innentasche eingenäht und ein KamSnap für meine spezielle Falttechnik angebracht.


auf einen Blick:
Stoffe: 
geblümt: Florencia von Hilco
uni: aus dem Stoffladen vor Ort, etwas kräftigerer Stoff

Schnittmuster:
Utensilo mit Trennwand von Pattydoo
Tasche Kurt von Fabelwald

noch mal? beides auf jeden Fall

linked@ Freutag, Taschen und Täschchen


Und damit verschwinde ich in ein Wochenende mit bestimmt noch viel mehr Freugründen.

Liebe Grüße, 

Sandra

Kommentare:

  1. Oh in den Kurt habe ich mich ja sofort schockverliebt. So tolle Stoffkombi. Toll. Viel Spaß beim Verschenken. LG maika

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Stoffkombiund wunderschöne Geschenke!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  3. Hach, schön! Das Utensilo hab ich auch schon x-mal genäht, ist einfach ein tolles Geschenk! Kurt noch nicht! Aber es reizt mich nun noch mehr, wo Du das mit der Falttechnik bzw. KamSnap geschrieben hast. Seeehr praktisch!
    Lg Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, der Kurt ist toll. Ist zwar etwas aufwändig für nen "Beutel", aber es lohnt sich auf jeden Fall. Für mich war es auch noch nicht der letzte!
      Liebe Grüße, Sandra

      Löschen
  4. Liebe Sandra,

    endlich schaffe ich es wieder, bei dir vorbei zu schauen. Hier ist ja eine Menge los bei deinen ganzen Sew Alongs! :-)
    Möchte dir nur kurz einen lieben Gruß da lassen und sagen, dass ich dieses Stofftächschen oben in der Blumenkombi einfach super hübsch finde!

    Viele liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr meinen Blog besucht ... ich bin neugierig auf eure Kommentare, nette Worte und konstruktive Kritik.