Freitag, 29. Januar 2016

Freutag mit Outing und Nettigkeiten

Ich habe mich geoutet. Ja, nur wenige in meinem Umfeld wissen, dass ich gerne nähe nähsüchtig bin und mich mehrere Stunden pro Woche mit Stoffen, Schnittmustern und meiner Nähmaschine beschäftige. Von meinem Blog ganz zu schweigen. Diese Woche hatte ich mein neues Kleid im Büro an und irgendwie ist mir in einem Gespräch dann rausgerutscht, dass mir der Stoff so gut gefallen hat. Da war es raus. Meine Kolleginnen schauten mich ungläubig an, als sie hörten, dass ich das Kleid selbst genäht habe. Allerdings musste ich mich dann auch gleich wieder einbremsen, denn wenn ich einmal anfange vom Nähen, Stoffen, Schnitten, Möglichkeiten und, und, und zu reden ... (ihr wisst vielleicht was ich meine?). Aber ich habe mich riesig gefreut, über das Lob, aber noch mehr darüber, dass meine Kolleginnen mein Hobby gut finden. 

Dann freue ich mich, dass ich meinen Beitrag für Maikas Käferkiste bereits fertiggestellt habe. Auch das Ergebnis für die Musterparade ist schon fertig und muss nur noch fotografiert und in nen Post gepackt werden. Die Vorbereitungen für meinen 1. Bloggeburstag am 11. Februar laufen auch gut. Ihr dürft gespannt sein. Aber alles zu seiner Zeit!
Ich bin froh, dass ich alles rechtzeitig vorbereitet habe. Denn momentan kämpfe ich mit unseren Faschingskostümen. Zwischendurch kam schon etwas die Panik durch, aber heute bin ich wieder etwas zuversichtlicher. Könnte ne Punktlandung werden. Alles andere wird momentan hinten an gestellt (obwohl ich das viel lieber machen würde). Trotzdem habe ich es mir nicht nehmen lassen ein bisschen Zeit für diese Hose zu abzuzwacken. 


 Eine Kollegin hat sich diese Woche in den Mutterschutz verabschiedet. Mir kam der Stoffrest in den Sinn, der wunderbar zu ihr passt. So habe ich eine BabyRAS in Größe 74 genäht. Sie hat sich sehr gefreut, was mich wiederum gefreut hat.

Und zu guter Letzt habe ich vorhin noch gesehen, dass ich im Laufe des Jahres von Frau Du von Mehr Rückenwind eine "kleine Nettigkeit" bekommen werde. Ich freue mich schon jetzt darauf. Die Aktion werde ich natürlich weiterführen. Dazu gibt's aber nen eigenen Post.

Hach, wieder geht ein toller Freutag zu Ende. Ich liebe Freutage!

Liebe Grüße, 
Sandra



Kommentare:

  1. Das freut mich sehr für dich. So mutig war ich noch nicht, aber zwei wissen es inzwischen ... Und toll, dass du so weit voraus bist. Bei mir ist grad alles sehr knapp gestrickt. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. UI... welches Kleid hattest Du denn heute an? Ich kämpfe auch gerade mit den Faschingskostümen und hab noch ein anderes Projekt zwischen geschoben weil ich es echt nicht mehr sehen konnte...und jetzt...muss ich das Futter suchen... LG

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr meinen Blog besucht ... ich bin neugierig auf eure Kommentare, nette Worte und konstruktive Kritik.