Dienstag, 26. Januar 2016

Geldgeschenk mit Vitaminen

Neulich brauchte ich ein Geburstagsgeschenk. Geld war gewünscht. Aber nur ein paar Scheine in ein Kuvert legen? Das wollte ich nicht. Zum Glück kam mir eine Idee in den Kopf, die ich einmal im Netz gesehen hatte und im meinem Hirn in der "werde ich mir mal merken"-Schublade abgelegt hatte. Also, Schublade und Netz durchsucht, Beitrag *hier* gefunden und nachgebastelt.

Im Alter sollte man schließlich auch auf gesunde Ernährung achten und ein paar Vitamine kann man ja immer gebrauchen. Vor allem Vitamin G(eld) und Vitamin S(chokolade).



Das Material war einfach zu besorgen:
1 Flasche Sekt (Piccolo),
2 Packungen der goldenen Kugeln,
etwas grünes Papier und naturfarbenes Band waren da

Die Umsetzung geht wirklich einfach und war sogar noch ein paar Stunden vor Partybeginn möglich.
Einzig der Verbrauch der Schokokugeln wäre zu beanstanden. Für eine Piccoloflasche braucht man zwei komplette Packungen. Da bleibt nicht eine einzige für die Qualitätskontrolle übrig ;-)

Aus ein paar Resten Tonpapier und mit Hilfe einer Schablone habe ich dann noch das kleine Schildchen gebastelt.

Ich finde, eine nette Idee, die einfach umzusetzen ist.


Liebe Grüße,

Sandra 


linked@ creadienstag

Kommentare:

  1. Das sieht toll aus, kommt in eine Schublade. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Ja du bist ja witzig....Vitamine und dann trumpfst du mit den Goldbomben auf....lach....aber ich gebe mir sehr sehr gerne die Kugel! Tolle Idee!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Geschenkidee, gesehen hatte ich Sie auch schon auf Pinterest, aber noch nicht umgesetzt. Wenn ich dein tolles Exemplar sehe, hab ich gleich Lust das nachzumachen.LG lässt dir da - Frau Mama;-)

    AntwortenLöschen
  4. Vitamin G und S kann man immer gut gebrauchen und tut sooo gut!!!
    Super Geschenk -Danke fürs zeigen ;o)
    Liebe Grüße,
    Janet

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee - auch als Tischdeko.

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr meinen Blog besucht ... ich bin neugierig auf eure Kommentare, nette Worte und konstruktive Kritik.