Freitag, 1. Januar 2016

Mein kreativer Jahresrückblick 2015

2015 ist vorbei und wenn ich so zurück blicke muss ich sagen "Wow, was war das für ein Jahr", zumindest wenn ich es aus meiner Hobby-Sicht betrachte. So ist im vergangenen Jahr doch einiges bei mir und mit mir passiert. Ich möchte das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren lassen und bin schon gespannt, was ich bereits vergessen habe. Wollt ihr mich begleiten? Los geht's 

Ich habe erst 2015 mit meinem Blog begonnen. Ein Grund dafür war, dass ich wahnsinnig Lust hatte an Sew Alongs teilzunehmen. Davon gab es in diesem Jahr einige und bei diesen war ich dabei:

Mein erster SewAlong war der Verhüllungs-SewAlong von LunaJu. Mein Ergebnis ist eine Abdeckhaube für meine Overlock, die immer noch im Einsatz ist und auf die ich sehr stolz bin.

Den nächsten SewAlong veranstaltete Janet vom Knöpfleskistchen in der Nähhöhle unter dem Motto "for me and you", wo ein Piratenkissen entstand. Dieser SewAlong ist auch jetzt noch etwas ganz Besonderes für mich, weil dadurch einige sehr schöne Kontakte entstanden sind. 

Nach dem herrlich langen Sommer startete gleich der Herbstkind Sew-Along von nEmadA bei der die Dinojacke für den kleinen Räuber entstanden ist. 
Meine erste Teilnahme bei der KSW und der Fundsachen Sew Along von Juliespunkt liefen fast parallel. 


Gleich danach ging's mit dem Vorweihnachtswichteln weiter und zum Jahresende waren die Beiträge für den "Weihnachtscountdown", ein Gemeinschaftsprojekt von Mamawerk, Nähkäschtle, Maikäfer, Starky und Freizeitparadies, meine Hauptbeschäftigung (hier nur ein paar Beispiele).



Auch beim Jahresprojekt "Mach dir deinen Regenbogen" von Maika und Janet habe ich mitgemacht. Hierzu habe ich einen eigenen Jahresabschlusspost verfasst, den ihr euch hier anschauen könnt.




Neben ein paar Geschenken für Freunde und Verwandte, Kleidung und Kissen für meine Räuber sind auch ein paar Kleidungsstücke für mich entstanden. Meine Lieblingstücke sind diese hier:




Und noch ein Projekt, das ich hier noch mal erwähnen möchte, weil ich darauf besonders stolz bin. Das Piratenbett für meinen kleinen Räuber


Ich könnte hier noch viel mehr erwähnen und zeigen. So viele Stücke, von denen jedes Einzelne Erinnerungen mit sich bringt, ein bisschen Stolz oder auch Frust, aber auf jeden Fall neue Erfahrungen, Aha-Erlebnisse und Neu-Gelerntes.
Und obwohl ich gerne noch viel mehr geschafft hätte und noch viele Ideen in meinem Kopf mit ins neue Jahr rübergehüpft sind, freue ich mich sehr über das was ich geschaffen und geschafft habe und bin sehr dankbar, dass ich dieses Hobby für mich entdeckt habe und die Möglichkeiten habe, es auch auszuleben.
  
Das war also mein Kreatives Jahr 2015.

 Diesen Rückblick verlinke ich nun bei Frau Mama, die auf ihrem Blog Mamawerk alle Beiträge unter dem Motto



sammelt. 


Das neue Jahr wird bestimmt auch wieder viele neue Ideen, Anregungen und Kreativität mit sich bringen und darauf freue ich mich schon sehr. 

Die ersten Veränderungen stehen schon ins Haus, so habe ich es geschafft in den letzten Tagen mein neues Nähzimmer zu beziehen. HURRA! Und zu meinem Geburtstag werde ich mir einen Plotter schenken (der ist auch schon bestellt *grins*). Ich fürchte, die nächsten Freutage sind schon auf Wochen im Voraus gefüllt ;-)) 
Ein weiteres Thema, das mich immer wieder fasziniert, sind die Papierwerkeleien von Frau Nahtlust. Da werde ich mich bestimmt an ein paar Dingen versuchen. Aber zuerst werden die Ideen mit bereits angeschafften Stoffvorräten abgearbeitet und damit neuer Platz geschaffen (sowohl im Vorratsschrank als auch in meinem Kopf).

Na dann, rann ans Werk! Habt ihr auch bestimmte Vorhaben für 2016? Wollt ihr irgendwas endlich fertig kriegen? Gibt es neue Ideen die ihr ausprobieren wollt? Ich bin gespannt und freue mich auf ein weiteres Jahr mit euch.

Liebe Grüße, 
Sandra

Kommentare:

  1. Das Piraten er ist mein Highlight auf deinem Blog, aber auch viele andere tolle Dinge. Ich lese immer super gern bei dir, wir entwickeln uns so ein bisschen gemeinsam weiter, also Do empfinde ich es. Ich wünsche dir ein kreatives Jahr 2016! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra, schön, das du beim kreativen Jahresrückblick mitgemacht hast. Ganz viele deiner Werke habe ich bereits beim Hüpfen durch deinen Blog gesehen, auch wenn oft die Zeit zum kommentieren fehlt *schäm* so schau ich doch gern bei dir vorbei. Das Piratenbett ich wirklich großartig geworden und sicher ein Projekt zum mächtig Stolz sein :-).Ich freue mich auf viele kreative Ideen und Projekte für 2016 und wünsche dir ein tolle Jahr. LG lässt dir da - Frau Mama;-)

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr meinen Blog besucht ... ich bin neugierig auf eure Kommentare, nette Worte und konstruktive Kritik.