Freitag, 1. April 2016

Freugründe ohne Ende

Und wieder endet eine Woche an der sich die Freugründe gehäuft haben. Hach, ist das schön. 

Die Feiertage haben wir sehr genossen. Ein paar Tage für uns. Sogar ein Tag an dem sich die Sonne gezeigt hat. Meine Männer haben die Gelegenheit genutzt und eine Radtour gemacht und ich hatte ein paar Stunden, ich denen ich für mich werkeln konnte. So konnten wir etwas für mein Nähzimmer fertigstellen, das ich euch demnächst zeigen werde. 

Am Karfreitag kam dann mein Neffe zur Welt. Ein kleines süßes Kerlchen. Wenn auch einiges früher als geplant, aber gesund und munter.

Auch der Postbote hat wieder für Freugründe gesorgt. Von Mel hat er mir eine süße Osterüberraschung gebracht. Eine tolle Karte, die ihr Sohn gebastelt hat und ein "Set" um nochmal 15 Minuten Ostern zu feiern. Das werde ich nach den Ferien in Ruhe genießen. Da freue ich mich schon drauf und danke dir, liebe Mel, sehr dafür.



Gestern ist dann noch ein Päckchen von Caroline (mehr-rueckenwind) bei mir angekommen. Im Rahmen der Aktion "Kleine Nettigkeiten 2016" hat sie mir ein zauberhaftes Notizbüchlein für Nähnotizen, gute Gedanken usw. geschickt. Dazu ein tolles Washi-Tape und die schöne Karte. Ich bin ganz verliebt. Liebe Caroline, herzlichen Dank für diese wunderschöne "Kleine Nettigkeit". 



Den gestrigen sonnigen Frühlingstag konnten wir draußen verbringen. Ich konnte endlich die Büsche schneiden und meine uber haben mir die langen Zweige vor's Haus getragen, wo sie morgen auf den Hänger aufgeladen werden. Hach ist das schön, so ganz allmählich zeigen sich die ersten Blattknospen und Blüten. Und auch meine Gartenfreunde, die Eidechsen konnte ich begrüßen. Der Frühling kommt!

Und wo wären all diese Freugründe besser aufgehoben als beim Freutag? Dort dürfen sie sich jetzt mit vielen anderen Freugründen tummeln. 

Und wir sehen uns hoffentlich morgen wieder? Da zeige ich euch meinen Beitrag für den März der Musterparade. Aber Vorsicht, seid ihr schwindelfrei? Denn dieses Mal dreht sich alles im Kreis.  ;-).

Bis dahin, liebe Grüße,

Sandra

1 Kommentar:

  1. Liebe Sandra,
    schön, dass es das Päckchen sicher zu dir geschafft hat. Ich hatte es in einem etwas merkwürdigen Kiosk aufgegeben und hatte da meine Bedenken. Ich hoffe, das kleine Büchlein gefällt dir und du findest einen guten Nutzen dafür :-) (Momentan finde ich es sehr hilfreich, Nähideen und Zeichnungen festzuhalten, weil es schon sehr viele sind, vielleicht geht es dir ja auch so.)
    Deine anderen Freugründe klingen auch richtig toll!
    Vielleicht wird dieses Wochenende ja auch so schön (das Wetter ist hier vielversprechend).
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr meinen Blog besucht ... ich bin neugierig auf eure Kommentare, nette Worte und konstruktive Kritik.