Freitag, 8. April 2016

Freutag für 2

In dieser Woche habe ich die erste Aprilkarte aus dem Stoffkartentausch in meinem Briefkasten gefunden. Anne von AMESkreativ hat mir dieses niedliche Käferchen geschickt.


Ich freue mich jedes Mal, wenn ich einen Umschlag im Briefkasten entdecke, der eine Stoffkarte enthält. 


Bereits  *hier*  habe ich mich darüber gefreut, dass unser Räuberhäuptling (nachträgliche Anm. d. R.: mein Mann) eine Tasche bei mir geordert hat. Er hat vor ein paar Jahren angefangen Aikido zu trainieren und nun seine Ausrüstung um Stock, Schwert und Messer erweitert. Das sind (etwas lapidar ausgedrückt) Holzstangen die in Länge und Form etwas den Waffen ähneln. Für diese benötigt er eine Tasche für Aufbewahrung und Transport. Ich war schon etwas überrascht, als er sagte, eine Tasche würde er sich nicht kaufen, die könnte ich ja für ihn nähen. Aber was habe ich mich gefreut. Ach ja, ich könnte doch bestimmt auch die japanischen Schriftzeichen für Aikido draufmachen?! Klar! 
Am Mittwoch habe ich die Tasche nach seinen Vorstellungen und unter Einfluss meiner Ideen und Vorschläge fertig gestellt. Bereits am Donnerstag war sie im Einsatz. Heute durfte ich sie mir nochmal zum Fotografieren "ausleihen", denn am Wochenende geht er auf einen Lehrgang, wo er sie mitnehmen wird. 
Aber jetzt, *Trommelwirbel* schaut sie euch einfach an.




Für Messer und Schwert habe ich innen Taschen aufgenäht, oben mit weißem Rand, damit man sie in der schwarzen Tasche auch sehen kann (und sogar daran gedacht, ein Foto zu machen bevor ich alles zusammennähe).


Für den unteren Bereich war ein strapazierfähigerer Stoff gewünscht. Ich habe eine dünne Plastiktasche "geopfert", die mal am Griff des Kinderwagens gute Dienste geleistet hat, nun aber nicht mehr benötigt wird. Die unteren Ecken habe ich abgenäht um einen Boden zu schaffen und dann die Kanten nach oben abgesteppt. Dadurch sind Innen- und Außentasche miteinander verbunden und die Tasche bekommt ihre Form.




Blick nach innen.


Verschlossen wird die Tasche mit einer Stoffklappe und einem Lederband.


Der Räuberhäuptling hat die Tasche für gut befunden, was mich natürlich besonders freut. Und er hat sich gefreut, dass ich ihm die Tasche genäht hat. 

Damit geht's noch ganz schnell zum Freutag, zur Plotterliebe und zu Taschen und Täschchen und die Stoffkarte natürlich zur offiziellen Jeansstoffkarten-Linksammlung.



Liebe Grüße,

Sandra 


auf einen Blick:
Schnitt: selbst entwickelt
Stoff: Canvas schwarz und Lederband von Buttinette,

Kommentare:

  1. Oh, eine tolle Stoffkarte, liebe Sandra - bitte noch unbedingt in der Sammlung verlinken :-) Das ist ja bezaubernd und würde mich vor allem auch aus der Nähe interessieren, aber es folgen hoffentlich bei Anne noch einige Bilder mehr...
    Die Stofftasche sieht absolut perfekt und wie gekauft aus. Klar, dass dein Kleiner sich da freut! Da wünsche ich guten Einsatz und viel Freude dmait.
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mir gut vorstellen, wie du dich gefreut hast als dein Sohn dich um die Tasche gebeten hat und ich finde sie ist dir perfekt gelungen, besonders die Schriftzeichen sehen wunderschön aus. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Die Käferkarte ist ja supersüß! Ja, ich freu mich auch immer sehr über solche Post. Kommt ja sonst nicht oft vor, dass man persönliche Post bekommt, und so schön gestaltete schon gar nicht.
    Für meinen Mann hab ich auch noch nicht viel selbst gemacht, also fast nichts :-) Aber jetzt fällt mir ein, dass er mal erwähnt hat, er könnte eine (kleinere) Tasche gebrauchen, für den Urlaub z. B., damit er nicht immer den Rücksack nehmen muss. Mal überlegen...
    Diese Aikidotasche scheint ja wirklich perfekt zu sein. Und gut sieht sie auch aus!
    LG Judy

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr meinen Blog besucht ... ich bin neugierig auf eure Kommentare, nette Worte und konstruktive Kritik.