Sonntag, 10. April 2016

Zeit für Eve

Normalerweise ist meine Nähzeit an zwei Abenden in der Woche, an denen mein Mann nicht zu Hause ist. Sobald die Jungs im Bett sind, beginnt für mich die Zeit in meinem Nähzimmer. 
Dieses Wochenende war mein Mann unterwegs. Ihr könnt euch bestimmt vorstellen, wie lange ich gezögert habe, als meine Räuber fragten, ob sie Oma und Opa besuchen dürften. Hieß das doch für mich, ein paar Stunden mit freier Zeitanteilung. Wie ich die Zeit genutzt habe, könnt ihr euch bestimmt denken. ;-)
Das Ergebnis meiner ungeplanten Nähzeit am Wochenende ist meine neue Eve. Und damit habe ich mal wieder eines meiner Projekte aus der Langzeit-to-sew-Liste abgehakt. Schnitt und Material habe ich mir schon im letzten Sommer gekauft. Jetzt zum Frühling kommt sie genau richtig. Was meint ihr?


Origamiecken, Ziernähte in Kontrastfarben, zweifarbiger Tragegurt in Kontrastfarben abgesteppt, "Fahne" als Dekoelement

Die Eve soll mein neuer Alltagsbegleiter sein. Deshalb habe ich mich für die große Variante entschieden. So bietet sie wirklich viel Platz. Mein 5-Fach-Organizer, ein kleines Täschchen mit Erste-Hilfe-Zeugs (braucht man als Räubermama) und mein Notizbuch haben darin locker Platz . Auf einer Seite (im Bild oben evtl. zu erkennen) ist noch eine Reißverschlusstasche angebracht. Die brauche ich für meine Schlüssel.


Ob sie wirklich alltagstauglich ist wird sich zeigen. Sie zu nähen hat auf jeden Fall viel Spaß gemacht, ich konnte neue Dinge ausprobieren und habe wieder einiges dazugelernt. Für mich ein rundum gelungenes Nähobjekt.


Liebe Grüße,

Sandra

auf einen Blick:
Schnitt: Eve von aprilkind
Stoff: von aprilkind
nochmal? warum nicht?

Kommentare:

  1. Oh ist die schön!!!
    Da hast du deine Nähzeit richtig toll nutzen können! Die Träger der Tasche finde ich richtig schön- die sehen klasse aus.
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
  2. Oh ist die schön!!!
    Da hast du deine Nähzeit richtig toll nutzen können! Die Träger der Tasche finde ich richtig schön- die sehen klasse aus.
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die ist wirklich schön geworden. So ungeplante Nähzeiten sind doch was herrliches! Farblich passt sie auf jeden Fall perfekt zum Frühling.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Jaaaa - super ist die geworden. Ich habe mir mal die Anleitung gekauft, weil ich sie so schön fand, aber hab mich dann nie getraut ... deine Farbkombi ist super und die Nähte sehen Bombe aus. Ein echter Hingucker und dazu wirkt sie noch robust und praktisch! Klasse und vielen Dank fürs Verlinken! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar! !! Sowas schönes. Wie toll, wenn die spontane Näh Zeit so erfolgreich genutzt werden kann. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  6. Ein paar Stunden mit freier Zeiteinteilung klingt gut... Super ist sie geworden, Deine Eve!
    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  7. Manohman, die ist aber mal sauber bzw. akkurat genäht. Der Hammer! Und sie sieht wirklich super aus. Die würde ich auch sofort mitnehmen!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr meinen Blog besucht ... ich bin neugierig auf eure Kommentare, nette Worte und konstruktive Kritik.