Montag, 19. September 2016

Fundsachen Sew Along - Sew Together Bag

TASCHEN ist das Thema der Woche beim Fundsachen Sew Along. Obwohl ich noch einige Taschenschnitte auf meiner To-Sew-Liste habe, war sofort klar, dass es beim Fundsachen Sew Along eine Sew-Together-Bag werden soll. Den Schnitt hatte ich mir schon im letzten Jahr gekauft, weil ich unbedingt eine STB für meinen Nähkram nähen wollte, doch dann hat mir der Paketbote eine ganz tolle STB von der lieben Janet gebracht. Da war der Druck erst mal raus. Genau bis zu unserem Urlaub im Mai, denn auf der Suche nach einer Tasche für meinen Kosmetikkram bin ich an meiner STB vorbeigekommen. Tja, und das Ganze passt so perfekt, dass sie nun dauerhaft meinen Kosmetikkram beherbergen darf. Allerdings lag nun mein Nähzeugs wieder lose irgendwo rum und der Druck war wieder da. Hier ist sie nun, meine erste selbstgenähte STB:





Mit dem Schnitt bin ich dank dieser Anleitung ganz gut zurecht gekommen. Und wie schon hier berichtet, hatte ich zufällig (und zum Glück rechtzeitig) entdeckt, dass die Rückseite meiner Schneidematte in Inch eingeteit ist und ich zudem einen Inch-Nähfuß besitze. Das hat das Zuschneiden und Nähen deutlich vereinfacht. 
Mehr brauche ich wohl nicht dazuzusagen. die STB ist ja inzwischen gut bekannt. Ich habe mich entschieden sie genau nach Anleitung zu nähen und damit die Chance genutzt zwei für mich neue Techniken auszuprobieren. Zum einen habe ich den Außenstoff zusammen mit dem Vlies abgesteppt. Es sind zwar nur gerade Linien, aber für's erste Mal finde ich es gut gelungen. 
Zweitens habe ich das Binding von Hand angenäht. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, fast ein bisschen stolz und ich musste feststellen, dass mir das auch noch Spaß gemacht hat. Das war bestimmt nicht die letzte STB. Wenn ich mich nur bei der Stoffwahl nicht immer so schwer tun würde. Aber jetzt schaut sie euch einfach an:




passt sie nicht perfekt zur Tischdecke auf meinem Nähtisch?!


Hab ich eigentlich schon erwähnt, wie froh bin, dass es den Fundsachen Sew Along gibt? Wer weiß, wie lange es sonst gedauert hätte, bis ich eine STB genäht hätte?! Danke liebe Julia.
Ich fürchte, wenn ich mir die Fundsachen-Taschen der anderen anschaue, habe ich gleich noch ein paar neue Taschenschnitte auf meiner Ideenliste, aber das Risiko gehe ich gerne ein. Und was nähe ich nächste Woche beim Fundsachen Sew Along? Vielleicht noch eine Tasche? Oder etwas ganz anderes? Das Thema EBOOKS lässt wirklich viele Möglichkeiten zu, also lasst euch überraschen ;-). Wir sehen uns,

Liebe Grüße, 

Sandra



auf einen Blick:
Schnitt: Sew Together Bag von Sew Demented
Stoffe: der Autostoff ist ein Mitbringsel aus dem Urlaub, der Rest von Butt*nette
nochmal: Ja

Kommentare:

  1. Sie ist einfach toll gelungen! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Hut ab! Vor der Tasche hab ich ja Respekt!! Und dann noch Teile per Hand genäht!
    Echt schön geworden!
    GLG Mel

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ist die schön geworden!!! Nix zu danken, ich freue mich, dass du mit mir Fundsachen abarbeitest und mich zu neuen Schnitten verführst. Die Sew Together Bag spuckt schon lange in meinem Kopf rum...Jetzt drängelt sie sich gerade wieder ganz weit nach vorne ;-)Vorallem das abgesteppte Vlies finde ich total klasse!!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Wow!!! Die ist super schön geworden!!!!
    Für die Nähsachen ist sie wirklich perfekt!
    Ich nutze meine erste auch dafür und bin immer wieder total happy, wenn ich sie in der Hand habe ;o)
    LG Janet

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr meinen Blog besucht ... ich bin neugierig auf eure Kommentare, nette Worte und konstruktive Kritik.