Montag, 28. November 2016

Weihnachten aus Papier

Weihnachten aus Papier -  so lautet das Thema von Frau Mama beim diesjährigen Weihnachtscountdown. 
Weihnachten - Papier - Sterne - eine Kombination, die für mich irgendwie zusammen gehört. Und so habe ich auch dieses Jahr wieder gefalzt und gefaltet. Sterne in allen möglichen Farben, Formen und Größen. 


Noch vor ein paar Jahren hatte ich keine Ahnung, was ein Fröbelstern ist. Inzwischen ist das Fröbelsternfalten für mich fast schon vorweihnachtliche Meditation. Auch bei den anderen Sternen besteht absolute Suchtgefahr wenn man den Dreh mal raus hat. Bei einem Basteleinsatz für den Adventsmarkt des Kindergartens haben wir diese Sterne massenweise gebastelt. Leider weiß ich nicht, ob die auch einen bestimmten Namen haben. Weiß das zufällig jemand von euch?

Die Sterne werden nun im ganzen Haus verteilt. Aufgereiht als Kette an der Haustür, am Adventskranz und bestimmt auch noch das eine oder andere Geschenk zieren. 

Einige Fröbelsterne habe ich mit einer Perle aus Metall geschmückt an einem Ast ins Fenster gehängt (leider sehr schlecht zu fotografieren). Die kleinen Betonhäuschen auf der Fensterbank hat der kleine Räuber letztes Jahr im Kindergarten gemacht.



Und das Falten hat noch kein Ende. Bis Weihnachten werden hier noch einige Sterne entstehen. Die, die schön fertig sind, schicke ich schon mal zum Weihnachtscountdown. Euch eine schöne Vorweihnachtszeit.


Liebe Grüße,

Sandra

Kommentare:

  1. Diese großen spiraligen Stern finde ich besonders schön! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Zauberhafte Weihnachtssterne! Sehr hübsch!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Die Sterne sind wunderschön und genau mein Geschmack ;-) Lg lässt dir da- Frau Mama;-)

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr meinen Blog besucht ... ich bin neugierig auf eure Kommentare, nette Worte und konstruktive Kritik.