Dienstag, 27. Dezember 2016

Weihnachtscountdown - das erste Geschenk

So lange darauf gefreut und so schnell ist es wieder vorbei. Während man noch die letzten Tage vor dem Fest auf Hochtouren läuft, ist man dann doch ganz schnell in Weihnachtsstimmung und genießt drei Tage lang leckeres Essen, schöne Gespräche, die Gemeinsamkeit mit den Liebsten und natürlich das Geschenkeauspacken und die strahlenden Augen der Kinder.

Wie *hier* schon berichtet, habe ich Ingrids Wochengewinn beim Weihnachtscountdown gewonnen und durfte schon vor Weihnachten ein Päckchen auspacken. Was drin war möchte ich euch heute zeigen.

Als ich das Päckchen aufmachte, glitzerte mir eine schöne Weihnachtskarte entgegen. Darunter kam eine rote Kugelkette, Papiersterne und das Gewinn-Säckchen zum Vorschein. Das hatte ich bereits auf Ingrids Blog bewundert, denn nicht nur der Stoff ist so schön weihnachtlich, sie hat auch die obere Kante mit einem Sternen-Zierstich umnäht. Schon die Größe des Säckchens übertraf all meine Erwartungen, denn es ist riesig. Entsprechend üppig war auch die Füllung. 


Ich zähle einfach mal auf: Kekse, Badesalz, ein Elch-Teelicht, einen Stempel (so einen wollte ich schon immer mal haben), lecker Gewürze, ein Handpeeling, Weihnachstanhänger aus Filz und Holz (solche haben wir immer am Baum hängen) und ein Stimmungsflip, mit dem man seiner Umwelt unmissverständlich mitteilen kann, wie man sich gerade fühlt (wurde inzwischen auch schon eingesetzt 😉).

Liebe Ingrid, ich bin begeistert! Vielen lieben Dank! Auch für deine lieben Worte.
So eingestimmt konnte das Weihnachtsfest kommen.

Wer wissen möchte, welche selbstgemachten Geschenke ich verschenkt habe, darf morgen gerne nochmal vorbeischauen. Beim Weihnachts-Countdown-Abschlusstreffen können wir endlich zeigen, was bisher noch geheim bleiben musste.

Das Säckchen schicke ich schon mal als Vorbote zum Freutag und zu den Weihnachtsfreuden, denn morgen werde ich da noch viel mehr Freugründe hinterherschicken. Hach, ist Weihnachten nicht schön!

Ich hoffe, ihr hatte auch ein schönes Weihnachtsfest, so wie ihr es euch vorstellt. Bis morgen,

Liebe Grüße,

Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön dass ihr meinen Blog besucht ... ich bin neugierig auf eure Kommentare, nette Worte und konstruktive Kritik.