Donnerstag, 9. Februar 2017

Blusen Sew Along - Finale - meine Bellah

Heute ist es also, das große Finale bei Elkes Blusen Sew-Along. So viele tolle Blusen, unterschiediche Schnittmuster, Stoffe und Erfahrungsberichte in einer Sammlung. Eine tolle Sache. Vielen lieben Dank liebe Elke für den tollen Sew Along.

 

lch freue mich sehr, dass ich dabei war. Es hat viel Spaß gemacht und ich hab's wirklich geschafft und kann eine fertige Bluse präsentieren. 

Genäht habe ich eine Bellah von Prülla. Meine Zwischenstandsberichte könnt ihr hier, hier und hier nochmal lesen. Der Stoff lag schon seit Oktober 2015 in meinem Schrank und wollte endlich eine Bluse werden. Ursprünglich wollte ich eine Bluse No. 6 von Lillesol und Pelle daraus nähen, doch im Nachhinein denke ich, dass die Entscheidung für die Bellah gut war. Der Stoff ist, obwohl er aus Viskose ist, recht dick und ich kann mir die feinen Fältchen bei der No. 6 daraus nur schwer vorstellen. Trotzdem fand ich es schwierig aus dem dunklen (strengen??) Stoff eine legere Bluse zu machen, die nicht zu steif wirkt. Und viele Entscheidungen sind auch aus diesem Grund erst während des Entstehungsprozesses gefallen. Z.B. wollte ich unbedingt mal eine Bluse mit geknöpftem Schlitz am Ärmel machen, hab's dann aber (auch aus Zeitgründen, s. Zwischenstandsbericht II) sein lassen und werde dies an einer anderen ausprobieren. Auch die Knöpfe habe ich in Kontrastfarbe gewählt, statt dem ursprünglich geplanten Ton-in-Ton. Und wenn ich die Bluse vorne in den Bund stecke, bin ich sogar ganz zufrieden. Die Ärmel evtl. noch etwas kürzer? 




Nicht so gut gefällt sie mir, wenn der vordere Saum draußen ist. Da bräuchte ich dann evtl. eine Weste oder Cardigan darüber. Aber so trage ich meine Blusen eh selten.



Und zu guter Letzt noch die Rückansicht. Ich mag es, wenn Blusen hinten länger sind und weit fallen.


Im großen Ganzen bin ich mit dem Schnitt sehr zufrieden. Genäht habe ich in Gr. 36, wobei ich (wie in meinem 2. Zwischenstandsbericht erwähnt) nachträglich noch mal 3cm auf jeder Seite weggenommen habe und das reicht immer noch locker. Wenn ich den Schnitt nochmal nähen sollte, werde ich mir vorher auf jeden Fall noch die Maße der Gr. 34 anschauen. Bei der Länge (auch der Ärmel) war ich mir nicht so sicher, da in der Anleitung nicht gefunden habe, ob die Saumzugabe bereits enthalten ist. Ich habe sie dann noch dazugenommen, was ich eigentlich hätte sein lassen können. Deshalb habe ich auch an der vorderen Länge nochmal etwas gekürzt und die Rundung zur Seite minimal verstärkt.

So werde ich meine Bellah bestimmt tragen. Die paar Minuten, die ich sie für die Fotos anhatte, haben sich schon mal gut angefühlt. Der Stoff ist sehr angenehm und ich kann sie mir sehr gut für den (hoffentlich bald) kommenden Frühling vorstellen. Dann vielleicht auch zu einer hellen Hose. Da wirkt sie wahrscheinlich eh besser. 

Tja, das war's dann schon wieder mit dem Sew Along. Schade eigentlich. Aber nach dem SewAlong ist ja bekanntlich vor dem Sew Along. Wer weiß, was es als nächstes wird? Wir werden es sehen, bis bald...

Liebe Grüße, 

Sandra



auf einen Blick:
Schnitt: Bellah von Prülla in Gr. 36 (mit Änderungen s.o.)
Stoff: Viskose vom Stoffmarkt
nochmal? Ja, dann evtl. kleiner

Kommentare:

  1. Steht dir hervorragend und macht echt was her - wow! Ich finde, das ist dir überaus gut gelungen! Dann mal guten Tragekomfort :-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. hat dir der sew-along auch so viel spaß gemacht ; deine bluse ist jedenfalls sehr schön geworden. der schnitt und der Stoff sind die perfekte Kombination***lg barbara

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bluse hast du da genäht. Ich finde den Stoff gar nicht streng,steht dir gut. Mir hat der sew-along auch viel Spaß gemacht und ich hoffe bald beim nächsten Dabeisein zu können.
    LG Verena

    AntwortenLöschen
  4. Sieht wunderbar aus! Ich finde die Bluse wirklich schön, steht dir ausgezeichnet :)
    Ich weiß nicht, ob ich mich eines Tages mal an so ein Projekt wagen werde, aber bewundere das bei euch "richtigen" Näherinnen sehr.
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
  5. Wow, was für eine wunderschöne Bluse! Gefällt mir richtig gut! Und sie steht dir ausgezeichnet!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine schöne Version! Der Schnitt ist wirklich viel schöner, als ich vorher wahrgenommen habe :-) Und egal ob vorne hineingesteckt oder nicht- du kannst sie super tragen!
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Bluse - der Schnitt steht dir prima und ich finde sie geht auch nicht reingesteckt sehr gut! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefällt Stoff und Schnitt auch sehr gut. Stimmt, die Ärmel sind etwas zu lang und die Knöpfe passen auch sehr gut. Ich würde sie an Deiner Stelle lassen, weil so noch einmal Akzente setzen. Und mit einer hellen Hose kommt das ganze Outfit dann bestimmt sehr frühlingshaft rüber.
    Viele Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  9. Deine Bluse macht doch schon richtig Lust auf den Frühling! Toll. Schön, dass du dabei warst.
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr meinen Blog besucht ... ich bin neugierig auf eure Kommentare, nette Worte und konstruktive Kritik.