Donnerstag, 6. April 2017

jErika Nr. 2 - aus Walk

Bereits als ich meine erste jErika genäht habe, reizte es mich den Schnitt aus Walk auszuprobieren. Danie schreibt in der Anleitung von offen verarbeiteten Nähten, das wollte ich auch mal probieren. Heute kann ich sie euch zeigen, meine zweite jErika. Gerne hätte ich einen farbigen Stoff (orange oder grün) genommen. Da es aber eine "Alltagsjacke" sein soll, die zu allem passt, hab ich mich nicht getraut und bin ich doch wieder bei mausgrau äh "stein" gelandet.


Damit sie nicht ganz so langweilig daher kommt habe ich die Nähte an der Schulterpasse nicht nur offenkantig, sondern auch mit der Nahtzugabe nach außen zusammengenäht. Auch die Ärmelsäume habe ich nach außen umgenäht und den Beleg an der Kapuze offenkantig aufgenäht. Das gefällt mir total gut. 






Während ich bei jERIKA Nr. 1 bewusst Farbkontraste gesetzt habe, wollte ich dieses Mal keine, auch nicht innen an der Kapuzennaht, denn die sieht man, wenn die Jacke offen ist.
Da es beim ortsansässigen Stoffhändler kein Nahtband in der entsprechenden Farbe gab, habe ich schmale Streifen aus dem Walk geschnitten und offenkantig aufgenäht. Auch zur Abdeckung des Reißverschlusses an der Innenseite. 



So ist alles Ton-in-Ton und macht echt was her. Ich mag meine jErika aus Walk total gerne. Was meint ihr dazu? 


Liebe Grüße,

Sandra




auf einen Blick:
Schnitt: jERIKA von Prülla in Gr. 38
Stoff: Walk von stoffe.de
nochmal? JA
linked@ RUMS, Prülla


Kommentare:

  1. Super schön - eine in Walk habe ich auch für den Herbst vor ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Meine sollte eigentlich auch im Herbst fertig werden (allerdings 2016 ;-)

      Löschen
  2. Ich finde sie wunderschön!

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  3. Supertolle Jacke, die dir wie angegossen passt. Lg Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde sie super schön!!! Grau bzw Stein ist ganz toll kombinierbar mit allen Farben und somit ein super Basic!!!
    Mensch....und schon fällt mir wieder mein Jersey und meine Jackenpläne ein. Ich sollte mich auch mal an meine Jacke machen😅
    Ganz liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht Jersey😂 (in Gedanken bin ich schon voll im April...). Ich meinte doch mein Softshellstöffnen.
      LG Janet

      Löschen
    2. Warum packst du nicht dein Stöffchen und Nähmaschine ein, kommst zu mir und wir schließen uns ne Woche im Nähzimmer ein?! Alles werden wir nicht schaffen, aber unsere "Mach-ich-bald"-Listen dürften etwas kürzer sein. ... man wird doch noch träumen dürfen ;-)

      Löschen
    3. Ich wäre sofort dabei....
      Du hast recht- man wird doch noch träumen dürfen :o)

      Löschen
  5. Halli!
    Wunderschön Deine Jacke. Die würde ich mir sofort kaufen wenn die so im Geschäft hängen würde. Schade das ich nicht so gut nähen kann.
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr meinen Blog besucht ... ich bin neugierig auf eure Kommentare, nette Worte und konstruktive Kritik.