Freitag, 5. Mai 2017

UFO Sew Along - Finale

In meinem Jahresrückblick 2016 habe ich mir einen kleinen Ausblick auf 2017 erlaubt. Unter anderem steht da dieser Satz:
"Und da gibt es noch ein Ufo in meinem Nähzimmer. Es liegt seit Juni und hat schon ordentlich Staub angesetzt. Das soll weg."
Aber wenn's dann mal liegt ist es wahnsinnig schwierig wieder den Einstieg zu finden und auch tatsächlich dran zu gehen. Umso mehr habe ich mich gefreut als Marietta und Anja zum UFO Sew-Along aufgerufen haben. Meine Chance war gekommen. In den letzten Wochen haben wir gemeinsam in einem kleinen aber feinen Grüppchen unsere Ufos bekämpft. Das waren die Themen der einzelnen Treffen:

Beim ersten Treffen "Jetzt geht's los" habe ich mein UFO vorgestellt und erzählt, warum es überhaupt zu einem UFO wurde. 
Eine Woche später war es Zeit für den Ersten Zwischenstand:  Da hatte ich immer noch nicht angefangen, die Blockade musste erst noch überwunden werden.
Aber dann zum Endspurt angesetzt und Gas gegeben. Die ersten Nähte waren geschafft und allmählich kehrte die Lust daran wieder zurück. 

Heute ist schon das Finale und Dank zusätzlicher ungeplanter Nähzeit habe ich es tatsächlich geschafft und konnte gestern Abend mein Kleid fertigstellen. DAS UFO IST WEG! (Und das noch vor Ablauf der Jahresfrist ;-).

Doch zuvor möchte ich mich noch ganz herzlich bei Marietta und Anja bedanken, dass sie den Sew Along gestartet haben. Ohne euch hätte ich mich bestimmt nicht dran gemacht und wer weiß, was dann daraus geworden wäre. Und das wäre schade drum. Ich gebe zu, ich habe nicht nur einmal überlegt, ob ich es nicht einfach bleiben lassen soll. Aber mein Durchhalten wurde belohnt. Auch wenn nicht alle Ecken perfekt sind, gefällt es mir sehr gut. 











Oben könnte es durchaus noch ein bisschen enger sein. Aber so ist es wenigsten bequem ;-)
Auf die Schnelle habe ich auch noch eine Gürtelschnalle besorgt. Das war das Einzige, was ich beim Stoffhändler vor Ort bekommen habe. Im Netz habe ich eine ovale, querliegend gesehen. Vielleicht tausche ich die doch noch aus. Die könnte ich mir nämlich sehr gut vorstellen.

Und dann heißt es warten... auf besseres Wetter und auf die Gelegenheit das Kleid auszuführen. Bis dahin schicke ich es noch zum Freutag und natürlich zum Finale des UFO Sew-Along. (edit 08.05.17: passt doch perfekt zum Mai bei Fräulein Ans 12Themen-12 Kleidungsstücke)



Liebe Grüße,

Sandra




Kommentare:

  1. Hallo Sandra,
    toll, dass du deinem UFO den Kampf angesagt hast. Das ist ein sehr schickes Kleid geworden.
    Hoffentlich kannst du es bald richtig ausführen.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,
    jaa ich gestehe, auch hier liegt ein Ufo rum und gruselt sich schon langsam. Aber dein Kleid sieht klasse aus und es wäre wirklich schade gewesen wenn du es nie getragen hättest!
    So jetzt muss ich erst mal luschern ob ich irgendwo lesen kann wie der Schnitt heißt.

    Liebe Grüßle die Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schnitt ist aus dem Buch "Perfekt angezogen". Ich kann's aber leider nicht empfehlen, was du z.T. aus meinem ersten UFO-Post erkennen kannst.
      Liebe Grüße, Sandra

      Löschen
    2. Liebe Sandra,
      ja das habe ich in deinem Post gelesen und aus diesem Grund die Suche aufgegeben, da auch ich die verschiedenen angegebenen Stoffarten noch nie gehört habe...trotzdem mag ich das Kleid gerne. :)

      Viele Grüße die Nähbegeisterte

      Löschen
  3. Holla die Waldfee - das sieht aber stylisch und elegant aus! Superschön, und wie gut, dass du das Projekt noch in Angriff genommen hast! Wäre echt schade gewesen!
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  4. Wow tolles Kleid. Schön dass du es geschafft hast.

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht toll aus - wie gut das du es fertig genäht hast trotz all der Widrigkeiten, es steht dir finde ich super! LG INgrid

    AntwortenLöschen
  6. Oh ist das schön! Ein richtiges schickes "kleines Schwarzes" super schön. Da drücke ich fest die Daumen für entsprechendes Wetter und viele passende Anlässe. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen

Schön dass ihr meinen Blog besucht ... ich bin neugierig auf eure Kommentare, nette Worte und konstruktive Kritik.