Montag, 1. Januar 2018

Filz im Dezember - Handyladestation


Heute heißt es das letzte Mal "zeigt eure Werke" bei der "Materialrevue" von Maika und Janet. 12 verschiedene Materialien standen in den vergangenen 12 Monaten im Fokus und wurden von zahlreichen Bloggerinnen verarbeitet. Nun ist das Jahr der "Materialrevue" vorüber und wir zeigen unsere Dezemberwerke aus Filz. 

Filz ist ein sehr dankbares Material und eignet sich für alle möglichen Täschchen und Körbchen. Er ist wunderbar offenkantig zu verarbeiten und (zumindest die stärkere Variante) muss nicht zusätzlich verstärkt werden. 

Aus diesen Gründen habe ich dicken Filz gewählt, um daraus ein Aufbewahrungstäschchen für mein Handyladegerät zu nähen, ...




... das im Bedarfsfall auch gleich als Ladestation dient.



Nach dem Ladevorgang wird das Ladekabel wieder darin verstaut und ordentlich weggeräumt (den Schnitt habe mir nach verschiedenen Beispielen aus dem Netz selbst zusammengebastelt).



Filz eignet sich auch perfekt für Weihnachtsbasteleien. So sind im Rahmen meiner Vorweihnachtswerkeleien diese bestickten Filzsterne entstanden, die ich euch bereits gezeigt hatte.



Das war wieder eine tolle Jahresaktion und viele Dinge sind entstanden, die ohne Materialrevue bestimmt noch immer auf meiner To Sew-Liste ständen.




Wie schon in den letzten beiden Jahren habe ich eine kleine Zusammenfassung aller Materialien gemacht, die im neuen Jahr in meinem Nähzimmer hängt. 




Liebe Maika, liebe Janet, die letzten 12 Monate gemeinsam mit euch zu werkeln hat mir eine Menge Spaß und Freude bereitet. Dafür sage ich von Herzen DANKE. Nicht jedes Material war einfach, nicht bei jedem hatte ich sofort eine Idee, was daraus werden soll. Um so mehr freut es mich, dass ich für alle 12 Monate einen Beitrag leisten konnte. 

Wie schön, dass es auch im neuen Jahr weitergeht. Das Jahresprojekt 2018 "Two Colors" verspricht jede Menge Spannung. Die ersten Ideen reifen schon heran. Ich hab so richtig Lust auf 2018, und ihr?


Liebe Grüße,

Sandra

Kommentare:

  1. Na da hatten wir wohl die gleiche Idee 😉 Morgen zeige ich meine Ladestation 😂
    Deine Version gefällt mir richtig gut. Die werde ich für meine Mama mal nachmachen, wenn ich darf😉
    LG Janet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar darfst du ;-) Ich würde beim nächsten Mal aber das Gummi etwas höher anbringen. Jetzt muss ich, je nachdem wie ich das Ladegerät reinpacke, manchmal ein bisschen zuppeln, dass die Klappe zu bleibt.
      Liebe Grüße, Sandra

      Löschen
  2. Tolle Idee gleich mit der Ladeöffnung und auch dein Rahmen gefällt mir sehr! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Oh Sandra, was für liebe Worte. Danke!!! Und wow! Sogar ein Gesamtwerk. So schön!!! Ich freu mich riesig, wenn du auch im neuen Jahr wieder mit von der Partie bist! Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen

Schön dass du meinen Blog besucht ... Ich freue mich sehr über deinen Kommentar, deine Anregungen und Kritik.
Ich mache dich darauf aufmerksam, dass du mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst, dass du meine Datenschutzerklärung (https://euleimschlafanzug.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html) sowie die Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de) gelesen hast und akzeptierst.